Schulfamilie

Schulfamilie 2021-01-18T08:12:31+01:00

Herzlich Willkommen auf der Webseite der

Grund- & Mittelschule Zolling.

18.01.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

die anfänglichen Probleme wurden von der Firma IServ sehr schnell bereinigt, so dass seit Mittte der Woche ein weitegehend problemloses Arbeiten im Distanzunterricht möglich wurde.

Für Ihre Unterstützung dabei, liebe Eltern, sind wir sehr dankbar!

11.01.2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

es kann am Morgen zu Problemen bei der Anmeldung an unserer Lernplattform kommen. Wir bitten da um ein wenig Geduld. Wichtige Informationen können auch über E-Mail ausgetauscht werden.

7.01.2021

Unterrichtssituation und Notbetreuung ab dem 11.01.2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

leider liegt ein geregelter Präsenzunterricht nach wie vor noch in der Zukunft. Sehr gerne hätten wir unsere Schule wieder für alle geöffnet. Das momentane Infektionsgeschehen lässt dies leider nicht zu.

Bis einschließlich 29.01.2021 findet der Unterricht für alle Klassen ausschließlich als Distanzunterricht statt. Das bedeutet, dass Ihre Kinder durch die bekannten technischen Möglichkeiten zuhause beschult werden.

Die Faschingsferien werden als Ausgleich für die bisherigen zusätzlichen Ferientage vor und nach Weihnachten als Schulwoche genutzt. Genauere Informationen finden Sie hier:

https://www.km.bayern.de/download/24270_M-an-Eltern_Unterrichtsbetrieb-Januar-2021_a.pdf

Darüber hinaus soll an den Schulen für die Jahrgangsstufen 1-6, wenn möglich, eine Notbetreuung angeboten werden. Die nötigen Informationen finden Sie hier:

https://www.km.bayern.de/download/24269_Anlage-Merkblatt-Notbetreuung.pdf

Nach wie vor gilt, dass die Notbetreuung nur im Ausnahmefall wahrgenommen werden kann und keinen Ersatz für den Distanzunterricht bieten kann.

Sollten Sie eine Notbetreuung benötigen, bitte ich Sie dies bis morgen Mittag (8.01.2021) mit einem formlosen Schreiben der Schule per Email an verwaltung@schule-zolling.de zukommen zu lassen. Der verlangte formlose schriftliche Antrag kann dann am Montag mit in die Schule gebracht werden.

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, uns alle eint die Hoffnung, dass wir euch, Ihnen und auch unseren engagierten Lehrkräften bald wieder bessere Lern- und Arbeitsbedingungen bieten dürfen. Hoffen wir, dass diese drei Wochen die nötige Wirkung zeigen werden.

Thomas Dittmeyer, Schulleiter

22.12.2020

Die Schulfamilie der Grund- und Mittelschule Zolling wünscht allen Schülerinnen und Schülern, allen Eltern, allen Freunden und der uns immer unterstützenden Gemeinde Zolling in dieser schwierigen Zeit besinnliche Feiertage, viel Ruhe und Erholung und einen guten Start in das Jahr 2021. Bleibt’s gsund!

In eigener Sache:

Am Montag, den 21.12. und Dienstag, den 22.12.2020 ist das Sekretariat von 9 – 12 Uhr geöffnet.

Update: Maßnahmen in Bezug auf die Corona-Pandemie

14.12.2020 – Update 20:00 Uhr

Liebe Schulfamilie,

wie Sie seit gestern den Medien entnehmen konnten, wird ab Mittwoch in Bayern auf „Distanzunterricht“ und „Distanzlernen“ umgestellt.

Distanzlernen:

Das bedeutet, dass die Kinder der Jahrgangsstufen 1-8 ab Mittwoch zuhause sind und von ihren Lehrkräften hauptsächlich online über unser iServ-Portal versorgt werden, eventuell in Ergänzung von Arbeitsplänen und Arbeitsmaterialien, die sie heute oder morgen noch erhalten. Eine Abholung von Materialien während der Tage vom 16. – 18.12.2020 ist nicht vorgesehen. Es geht an diesen Tagen um Wiederholung und Vertiefung und nicht um den Erwerb neuer stofflicher Inhalte.

Distanzunterricht:

Dies betrifft die Abschlussklassen (9. und 10. Jahrgangstufe). Bitte helfen Sie dazu, dass Ihre Kinder ihren Schultag zuhause nach Absprache mit den Lehrkräften ganz normal am Morgen über das iServ-Portal beginnen. Der Unterricht läuft an jedem Tag stundenplanmäßig und endet spätestens um 13:00 Uhr.

Die aktualiserten Bedingungen des Kultusministeriums für den Schulbesuch Ihrer Kinder im Krankheitsfall finden Sie hier: KLICK

Eine Notbetreuung kann in den Tagen vom 16.-18.12. und 21.-22.12.2020 unter bestimmten Umständen eingerichtet werden. Alle aktuellen Informationen finden Sie hier: KLICK

Denken Sie daran, dass eine Notbetreuung  eine Notlösung und nach Möglichkeit aufgrund der Infektionslage zu vermeiden ist. Natürlich steht die Grund- und Mittelschule Zolling hier an Ihrer Seite, um Sie zu unterstützen, wenn es nötig ist. Bitte klären Sie diese Fragen nach Möglichkeit jetzt vorab mit Ihrem Arbeitgeber. Das aktuelle Anmeldeformular finden Sie unter Eltern/Downloads: KLICK

Zur Organisation benötigen wir Ihre Anmeldung bis Dienstag, 15.12.2020 um 9:30 Uhr – wir bitten um Verständnis für den kurzen Vorlauf..

Ich danke Ihnen erneut für die bislang erfolgte und jederzeit spürbare Unterstützung in dieser schwierigen Zeit!

Thomas Dittmeyer, Schulleiter

9.12.2020

Liebe Schulfamilie,

ab morgen gilt nach den amtlichen Verlautbarungen tageweiser Wechselbetrieb für die 8. Klassen. Das bedeutet, dass heute Gruppen eingeteilt werden und die Schüler somit erfahren, wann sie ab morgen Anwesenheitspflicht in der Schule haben. Auch an den Tagen zuhause werden die Schüler auf verschiedene Weise am Unterrichtsgeschehen teilnehmen. Bitte sorgen Sie dafür, dass die Kinder ganz normal am Morgen aufstehen und sich je nach Absprache mit den Klassenleitungen über unser Portal iServe melden.

Die allgemeine Elterninformation des KM finden Sie hier:

KLICK

8.12.2020

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir werden Sie im Laufe des morgigen Vormittags über die Umsetzung der angekündigten Maßnahmen informieren. Morgen kommen noch alle Klassen wie gewohnt in die Schule.

7.12.2020

Liebe Eltern,

wie Sie sicher in den Medien verfolgt haben, sollen ab Mittwoch neue Bestimmungen bezüglich der schon bekanntgebenen Anti-Coronamaßnahmen gelten. An den Schulen liegen noch keine Umsetzungsbestimmungen vor.

Ich muss Sie hier leider um Geduld bitten, wir werden Sie wie immer schnellstmöglich informieren.

Thomas Dittmeyer, Schulleiter

2.12.2020

Liebe Schulfamilie,

die Weihnachtsferien beginnen in diesem Schuljahr für unsere Schülerinnen und Schüler schon am 19.12.2020.

Der letzte Schultag ist der 18.12.2020. Der Unterricht endet an diesem Tag stundenplangemäß spätestens um 13:00 Uhr.

Sie haben von uns bereits das amtliche Schreiben zum Thema Notbetreuung für die Klassen 1-6 erhalten. Dieses ist auch hier einsehbar:

Klick

Sollte es das Infektionsgeschehen zulassen, werden wir an diesen beiden Tagen eine Notbetreuung anbieten und zwar für die stundenplanmäßige Unterrichtszeit der Schüler an diesen Tagen. Anspruch auf Schulbusbeförderung besteht generell nicht.

Wichtig: Im Sinne des Infektionschutzes nehmen Sie das Angebot der Notbetreuung bitte nur wahr, wenn Sie an diesen beiden Tagen keine Möglichkeit sehen, sich selbst um Ihre Kinder zu kümmern. Die allgemeinen Bedingungen stehen im oben verlinkten Schreiben. Sie erhalten von uns zeitnah einen Anmeldebogen.

Thomas Dittmeyer, Schulleiter

 

 

Homepage des Kultusministeriums

Lernunterlagen

19.03.2020, 12:30 Uhr

Liebe Eltern, die Klassenlehrkräfte werden den Schülern geeignete Aufgaben und Materialien auch weiterhin zukommen lassen.

Die Lehrerinnen der Grundschule haben für ihre Schüler ein paar Tipps für die „Schule zu Hause“ zusammengestellt. Diese finden Sie im Elternbrief der Grundschule.

An vielen Stellen im Internet werden auch nun aktuelle kostenlose Lernangebote ohne ABO-Verpflichtung gemacht, eine kleine aktuelle Auswahl finden Sie in der Sammlung Lernlinks.

Abschlussprüfungen

20.03.2020, 15.30 Uhr

Die staatlich gestellten schriftlichen Prüfungen zum Qualifizierenden Mittelschulabschluss und zum mittleren Schulabschluss der Mittelschule (MSA) werden um zwei Wochen nach hinten verschoben. Die anderen Prüfungstermine sind davon zunächst nicht betroffen.

Sonderregelungen werden aktuell parallel entwickelt um sicherzustellen, dass den Schülern kein Nachteil entsteht.

Sobald uns weitere Informationen vorliegen, werden wir sie weitergeben.

Notfallbetreuung

23.03.2020, 10:00 Uhr

Sehr geehrte Eltern,

für die Zeit der Schließung wird eine Notfallbetreuung stattfinden für Kinder der Jgst. 1 – 6, deren  Eltern im Bereich der kritischen Infrastruktur arbeiten.

Auf folgende Berufsgruppen triff das zu:

  • Gesundheitsversorgung
  • Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst, Katastrophenschutz)
  • Öffentliche Infrastruktur (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung)  Einrichtungen für Menschen mit Behinderung oder stationäre Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe
  • zentrale Stellen von Staat, Justiz, und Verwaltung

Voraussetzungen (NEU!):

  • Einer von zwei Erziehungsberechtigten ist in Bereichen der kritischen Infrastruktur beschäftigt.
  • Alleinerziehende arbeiten in Bereichen der kritischen Infrastruktur.
  • Eine Betreuung des Kindes ist auf andere Art nicht möglich.
  • Das Kind weist keine Krankheitssymptome des Coronavirus auf.
  • Das Kind steht nicht im Kontakt zu infizierten Personen.
  • Das Kind hat sich in den letzten 14 Tagen nicht in einem Risikogebiet aufgehalten.

Die Notbetreuung wird nur für die Kinder angeboten, die alle Bedingungen erfüllen.

Setzen Sie sich in diesem Fall mit dem Sekretariat in Verbindung!

13.03.2020, 10:00 Uhr

Eine Bestätigung über den zurückliegenden Schulausfall finden Sie unter Eltern  ==>  Downloads.

In eigener Sache:

An dieser Stelle möchte ich mich im Namen des Kollegiums und der Schulverwaltung bei allen Eltern für das große Verständnis bedanken, das uns bei den nötigen Maßnahmen in diesen Tagen entgegengebracht wurde und wird. An allen beteiligten Stellen (u.a. Schulen, Schulamt, Gesundheitsamt, Landratsamt) wird unter Hochdruck gearbeitet, damit die Betroffenen (Eltern, Schüler, Lehrer) möglichst schnell alle wichtigen Informationen erhalten. Dass das nicht immer klappt in einer solchen, in dieser Form neuen Situation, liegt auf der Hand. Ihr Verständnis hilft uns dabei sehr!

Thomas Dittmeyer, Schulleiter

06.03.2020, 12:10 Uhr

Aufgrund der aktuellen Lage in Italien sehen wir uns gezwungen, das Skilager der Klassen 6a/b in Südtirol abzusagen. Nach neuesten Informationen wird der Reiseveranstalter den vollen Reisepreis zurückerstatten. Wir werden Sie, liebe Eltern, darüber auf dem Laufenden halten.

Weiterhin: Informationen zum Corona-Virus

Bitte entnehmen Sie der Homepage des Landratsamtes die aktuellen Informationen für den Landkreis.

Homepage des Landratsamtes