Schulfamilie

Schulfamilie 2021-09-21T09:38:52+02:00

Herzlich Willkommen auf der Webseite der

Grund- & Mittelschule Zolling.

Aktuelle Informationen zum M-Zug 21/22
Informationen zur Schuleinschreibung 21/22

17.09.2021 – Update (21.09.2021)

Sehr geehrte Eltern unserer Grundschüler*innen,

aufgrund des hohen administrativen Aufwandes werden die Pooling-Tests frühestens am kommenden Montag (27.09.21) starten. Der geplante Testrhythmus ist nach der Einführung dann jeweils Dienstag und Donnerstag.

Bis dahin werden sich die Kinder mit den schulischen Schnelltests wie gehabt unter Aufsicht der Lehrkräfte testen (Montag und Mittwoch, Freitag).

Wir bitten um Verständnis!

Thomas Dittmeyer, Schulleiter

13.09.2021

Morgen ist es soweit!

Wir freuen uns alle sehr, dass ihr wieder bei uns seid und begrüßen vor allem auch unsere neuen Schülerinnen und Schüler ganz herzlich.

Die Fünftklässler versammeln sich bitte in der Aula. Ihr könnt euch dort schon auf die Stühle setzen.

Um 8.00 Uhr werden wir euch dann ganz offiziell begrüßen.

7.09.2021

NEU: Schulbus Linie Unterappersdorf-Zolling:

Ab diesem Schuljahr erfolgt die Busbeförderung auf dieser Linie durch die Firma WIESHEU!

7.09.2021

Liebe Eltern der neuen ersten Klassen,

die Einschulungsfeiern beginnen für die Klasse 1a um 8:45 Uhr und die Klasse 1b um 9.10 Uhr in der Aula.

Diese finden unter Berücksichtigung der Hygieneregeln statt: Maskenpflicht (Grundschulkinder „Community“-Masken oder OP-Masken, Kinder über 11 Jahre und Erwachsene OP-Masken oder FFP-2-Masken) und Mindestabstand statt. Pro Kind können zwei Erwachsene und evtl. die Geschwister teilnehmen. Nach der Begrüßung gehen die Kinder mit ihren Lehrerinnen in die Klasse und können am Ende des Unterrichtstages wieder abgeholt werden:

Klasse 1a: Beginn 8:45 Uhr – Ende 10:15 Uhr

Klasse 1b: Beginn 9:10 Uhr – Ende 10:45 Uhr

Am Schulhauseingang tragen Sie sich bitte in die Kontaktlisten ein.

6.09.2021

Liebe Eltern unserer neuen Erstklässler,

wir freuen uns sehr auf unsere neuen Schülerinnen und Schüler. Seitens des Kultusministeriums gibt es schon erste Hinweise zur Durchführung der Begrüßungfeiern der ersten Klassen. Aus dem amtlichen KMS vom 3.09.2021:

„Die Teilnahme an der Schuleingangsfeier und am Präsenzunterricht ist auch für Erstklässlerinnen und Erstklässler nur mit Nachweis eines negativen Testergebnisses möglich (vgl. § 13 Abs. 2 der 14. BayIfSMV)... Bitte appellieren Sie im Vorfeld an die Eltern, ihr Kind möglichst schon vor dem 14.09.2021 in einem Testzentrum bzw. einer Teststation oder bspw. einer Apotheke testen zu lassen und einen gültigen negativen Testnachweis (max. 48 Stunden alter PCR-Test oder max. 24 Stunden alter Antigen-Schnelltest gemäß § 3 Abs. 4 Nr. 1 und 2 der 14. BayIfSMV) am ersten Schultag vorzulegen. Wenn kein negativer und noch gültiger Testnachweis vorgelegt wird, müssen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 1 einen von der Schule gestellten Selbsttest durchführen oder das Schulgelände mit den Begleitpersonen wieder verlassen. Nur so können et-waige Infektionen früh genug erkannt werden.“

Es wäre sehr gut, wenn das Testen im Vorfeld durchgeführt werden würde, da ein Test für unsere neuen Schüler am Morgen des ersten Schultages den Zeitplan und die Durchführung der Begrüßung doch sehr strapazieren würde.

Generell wird auch weiterhin ein gültiger Schnelltest an der Schule oder an einem Testzentrum, einer Apotheke für alle Klassen die Bedingung für die Teilnahme am Präsenzunterricht sein.

Weitere Informationen zum Ablauf des ersten Schultages erhalten Sie wie gewohnt an dieser Stelle.

Thomas Dittmeyer, Schulleiter

2.08.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

die Schulfamilie Zolling wünscht euch/Ihnen schöne Sommerferien mit viel Sonne und Erholung. Ein schwieriges Jahr liegt hinter uns allen und ich möchte auch an dieser Stelle den jederzeit spürbaren Zusammenhalt zwischen Eltern und Schule herausheben. Die von der Offenen Ganztagsschule und der Mittagsbetreung bestens organisierte und durchgeführte Notbetreuung war ein wichtiger Baustein auch in diesem zweiten Coronajahr ebenso wie die engagierte Arbeit unseres tollen Kollegiums. Vielen Dank dafür!

Die Schule beginnt wieder am 14.09.2021. Aktuelle, oft auch kurzfristige Informationen zum Schulstart gibt es wie gewohnt an dieser Stelle!

Thomas Dittmeyer, Schulleiter

21.07.2021

Ab Freitag, den 23.07.2021 gilt aufgrund der veränderten Inzidenzlage (3 Tage über 25) laut Verfügung des Landratsamtes Freising für die 5. – 10. Klassen wieder die Verpflichtung zum Tragen von mindestens einer OP-Maske (oder FFP-2 – Maske) auch im Unterricht.

30.06.2021

Die Maskenpflicht für die Mittelschüler am Arbeits- bzw. Sitzplatz entfällt ab Donnerstag, den 1.07.2021, bei einer Inzidenz von unter 25 pro 100.000 im Landkreis Freising. Es gelten ansonsten die gleichen Regelungen wie bei der Grundschule (vgl. 22.06.2021).

22.06.2021

Ab dem morgigen Mittwoch entfällt in den bayerischen Grundschulen bei einer Inzidenz von unter 50 die Maskenpflicht für Schülerinnen und Schüler und für Lehrkräfte am Arbeits- bzw. Sitzplatz in den Klassenzimmern, somit auch bei den Freisinger Schulen. Im Schulgebäude an sich müssen jedoch auch von Schülern und Lehrern weiterhin Masken getragen werden.

 8.06.2021

Die Ministerratsbeschlüsse vom 4.06.2021 bringen einige Änderungen bezüglich der Inzidenzzahlen und der damit verbundenen möglichen Unterrichtsformen. So ist zum Beispiel vorgesehen, künftig bis zu einer Inzidenzzahl von 100 Präsenzunterricht für alle Schüler durchzuführen. Diese Regelungen gelten dann ab 21.06.2021.

Genaueres lesen Sie HIER!

7.06.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

der Schulbetrieb startet endlich wieder mit voller Personenstärke, worüber wir uns sehr freuen.

Die Pausen finden in den für die Klassen vorgesehenen Arealen statt.

Frau Bauer bietet wieder ihren Pausenverkauf an!

Die Angebote der Mittagsbetreuung und der Offenen Ganztagesschule bestehen für die jeweils dort angemeldeten Schülerinnen und Schüler nach wie vor.

Informationen zum Umgang mit Erkältungssymptomen und die Auswirkungen auf den schulischen Betrieb finden Sie hier: KLICK!

4.06.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!

Da sich die Inzidenzzahlen wie erwartet entwickelt haben, können ab dem 7.06.2021 wieder alle Schüler ohne Mindestabstand in die Schule kommen (diese Regelung gilt ab einem Inzidenzwert von weniger als 50).

Der Unterricht findet nach Stundenplan statt.

Sollten sich die Inzidenzzahlen für fünf Tage oberhalb der 50 einpendeln, würde ab dem übernächsten Tag wieder eine Verschärfung der Hygienemaßnahmen in Kraft treten.

Weiterhin gilt die Notwendigkeit eines Selbsttests für die Teilnahme am Präsenzunterricht. www.km.bayern.de/selbsttests 

Ab der 5. Klasse besteht eine Pflicht zum Tragen von OP-Masken oder FFP2. Die „Community-Masken“ sind für diese Altersgruppen nicht mehr zulässig.

Weitere Informationen: https://www.km.bayern.de/download/25224_Infoblatt-Unterrichtsbetrieb-ab-7.-Juni-2021.pdf

Liebe Schülerinnen und Schüler, wir freuen uns, dass ihr alle wieder jeden Tag in die Schule kommen könnt!

Thomas Dittmeyer, Schulleiter

18.05.2021

Der Unterricht schließt am Freitag, den 21.05.2021, nach der vierten Stunde um 11:15 Uhr.

Die Mittagsbetreuung findet wie gewohnt statt, die Offene Ganztagesschule wird zum letzten Mal vor den Ferien am Donnerstag, den 20.05.2021 durchgeführt.

Wir wünschen allen Schülern, Eltern und Lehrkräften erholsame Pfingstferien!

11.05.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

inwieweit die Klassen 5-8 in der nächsten Woche in den Wechselunterricht gehen können, wird sich anhand der Inzidenzentwicklung im Landkreis Freising in den nächsten Tagen zeigen. Wir werden dann umgehend an dieser Stelle und über die Klassenlehrkräfte informieren.

Thomas Dittmeyer, Schulleiter

06.05.2021

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ab Montag, den 10.05. gelten für den Unterrichtsbetrieb folgende Regelungen:

Unterricht an Grundschulen

Ab Montag, 10. Mai gilt bei einer Sieben-Tage-Inzidenz

von 0 bis 50:

voller Präsenzunterricht (d. h. ohne Mindestabstand) für alle Jahrgangsstufen (wie bisher)

von 50 bis 165:

Wechsel- bzw. Präsenzunterricht mit Mindestabstand für alle Jahrgangsstufen (neu!)

über 165:

Wechsel- bzw. Präsenzunterricht mit Mindestabstand nur für Jahrgangsstufe 4; für die Jahrgangsstufen 1-3 findet Distanzunterricht statt.

Unterricht an den weiterführenden Schulen (hier Mittelschule)

Bis zu den Pfingstferien gelten die bisherigen Regelungen unverändert weiter.

Ab Montag, 7. Juni gilt dann bei einer Sieben-Tage-Inzidenz

von 0 bis 165:

Wechsel- bzw. Präsenzunterricht mit Mindestabstand für alle Jahrgangsstufen (neu!)

über 165:

Wechsel- bzw. Präsenzunterricht für Abschlussklassen einschließlich der Jahrgangsstufe 11 an Gymnasien und Fachoberschulen; übrige Jahrgangsstufen: Distanzunterricht.

Das Landratsamt gibt den Schulen die jeweilige Weisung nach 3 Tagen Überschreitung des Inzidenzwertes und nach 5 Tagen (Unterschreiten des Inzidenzwertes) an die Schulen heraus. Die Veränderung tritt nach Information durch das Landratsamt am übernächsten Tag in Kraft.

Das Elterninformationsblatt finden Sie hier:

Unterricht ab 10.05.2021

03.05.2021

Die Notbetreuung steht auch in dieser Woche ganz normal zur Verfügung.

23.04.2021 – Unterricht in der Woche vom 26. – 30.04.2021

Der Unterricht wird auch in der kommenden Woche in bekannter Weise fortgesetzt, da die Inzidenz weiterhin über 100 beträgt und das bundesweit beschlossene Infektionsschutzgesetz diese Regelung beeinhaltet.

16.04.2021 – Unterricht in der Woche vom 19. – 23.04.2021

Der Unterricht wird in der kommenden Woche in bekannter Weise fortgesetzt, da die Inzidenz weiterhin über 100 beträgt.

15.04.2021 – Erfahrungen mit Selbsttests an Schulen

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

es ist Zeit für ein kurzes Zwischenfazit bezüglich der Selbsttests an unserer Schule:

Bisher laufen nach Rückmeldungen der Klassenlehrkräfte die Tests problemlos, sowohl in den 4. als auch in den 9. und 10. Klassen. Unsere Lehrkräfte haben sich sehr gut auf die Betreuung der Selbsttests vorbereitet. Die Tests selbst sind ausdrücklich für den vorderen Nasenbereich konzipiert.

Momentan sind diese Tests die einzige Möglichkeit, am Präsenzunterricht teilzunehmen. Diese Teilnahme ist sowohl für die Übertritts-, aber auch für die Abschlussklassen im Hinblick auf das Erreichen der Jahrgangsziele von Bedeutung. Auch unsere Lehrkräfte testen sich regelmäßig, teilweise auch zusammen mit ihren Schülern.

12.04.2021 – Informationen zum Unterrichtsstart – UPDATE

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

der Unterricht am Montag, den 12.04.2021 startet wie folgt:

Die Klassen 4ab, 9Mab beginnen im Wechselunterricht, die 9ab und 10Mabc im Präsenzunterricht – der Unterricht findet nach Stundenplan statt.

Die anderen Klassen müssen laut Kultusministerium im Distanzunterricht unterrichtet werden.

Für die Teilnahme am Wechsel- oder Präsenzunterricht ist ein Schnelltest mit negativem Ergebnis an der Schule oder ein höchstens 24 STUNDEN (NEU!!!!) alter negativer Antigen Schnelltest oder PCR-Test nötig, jeweils durch medizinisches Personal durchgeführt.

Downloadlink: Selbsttests für Schülerinnen und Schüler – Informationsschreiben für Eltern (Stand: 09.04.2021) pdf, 486 KB  

Eine gesonderte Einwilligung zum Test ist nicht nötig. NEU: Sollten Sie aber nicht einwilligen, teilen Sie uns das bitte mit. Wenn ein Kind in der Schule ist, gehen wir davon aus, dass eine Einwilligung für den Test besteht. Bitte beachten Sie: Der Sinn der Tests besteht auch darin, dass möglichst viele Kinder zur Schule gehen können.

Informationen zu den Selbsttests finden Sie hier:

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/7230/mehr-sicherheit-durch-selbsttests-an-bayerischen-schulen.html

Ein Animationsfilm der Augsburger Puppenkiste zur Durchführung der Selbsttests bietet sich für die Vorbereitung zuhause an:

Eine Notbetreuung wird für die Klassen 1-6 angeboten, die Teilnahme geht auch nur mit einem negativen Test unter den oben angeführten Bedingungen.

Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit der Notbetreuung nur, wenn es dringend nötig ist. Wir möchten Gruppendurchmischungen vermeiden und das lässt sich in der Notbetreuung kaum machen.

Informationen zur Notbetreuung finden Sie hier:

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/7047/faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayerns-schulen.html

Weitere Details zum Unterricht erhalten Sie durch die Klassenleitungen!

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

Schule ist gerade nicht so, wie wir uns das alle wünschen. Helfen wir zusammen, dass wir diese schwierige Zeit meistern.

Thomas Dittmeyer, Schulleiter

24.03.2021 – Unterricht nach den Osterferien

Nach den aktuellen Beschlüssen der bayerischen Staatsregierung wird nach den Osterferien nach folgendem Muster verfahren: 

„Bei einer Sieben-Tage-Inzidenz von unter 100 im jeweiligen Landkreis bzw. der jeweiligen kreisfreien Stadt ändert sich demnach nichts an den derzeit bestehenden Regelungen:

Die Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen haben weiterhin Präsenzunterricht mit Mindestabstand bzw. Wechselunterricht. Bei einer Inzidenz unter 50 findet an Grundschulen bzw. in der Grundschulstufe der Förderzentren Präsenzunterricht ohne Mindestabstand statt.

Bei einer Sieben-Tage-Inzidenz über 100 werden die bisherigen Regelungen wie folgt erweitert:

Grundsätzlich findet Distanzunterricht statt.

Wechsel- bzw. Präsenzunterricht findet statt für

  • die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen (wie bisher),
  • der Jahrgangsstufe 11 an Gymnasien und der Fachoberschulen (neu), da hier bereits abschlussrelevante Leistungen erbracht werden,
  • der Jahrgangsstufe 4 (neu).“

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/7244/informationen-zum-unterrichtsbetrieb-nach-den-osterferien.html

Zum Thema „Selbsttests für unsere Schüler“ nach den Osterferien gibt es noch keine offiziellen Änderungen zu vermelden. Die Tests kommen erst frühestens am Freitag an die Schule, somit ist erst in den Ferien eine genauere Planung möglich. Sollten Sie an einer Testmöglichkeit in der Schule für Ihr Kind interessiert sein, melden Sie das bitte mit dem korrekt ausgefüllten Fragebogen spätestens morgen an die Klassenlehrkraft zurück. 

19.03.2021 – Unterricht vom 22.03. – 26.03.2021

Da die aktuellen Inzidenzzahlen die 100er Marke nicht überschritten haben, kam soeben (8:59 Uhr) die Nachricht vom Landratsamt, dass an den Freisinger Schulen der Unterricht wie in dieser Woche weiterlaufen kann. Das bedeutet je nach Klasse Wechsel- oder Präsenzunterricht. Wie sich die Dinge nach den Osterferien entwickeln, werden wir dann in der zweiten Ferienwoche erfahren.

16.03.2021 Selbsttests für Schülerinnen und Schüler

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern!

In Kürze (nach Ostern) sollen von der Schule die heute in der Pressekonferenz angekündigten freiwilligen Selbsttests an unserer Schule durchgeführt werden. Sie als Eltern werden natürlich vorher befragt, ob Sie einer solchen Testung für Ihre Kinder zustimmen wollen.

Sobald es weitere Informationen zum organisatorischen und zeitlichen Ablauf gibt, werden wir Sie in gewohnter Weise informieren.

Thomas Dittmeyer, Schulleiter

12.03.2021 – Update – Unterrichtsbetrieb ab 15.03.2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

der Inzidenzwert beträgt am heutigen Freitag im Landkreis 72,8, somit kann der Unterricht wie unten beschrieben am Montag starten. Die nächste Aktualisierung erfolgt dann am kommenden Freitag und wird festlegen, wie es dann in der Woche vor den Osterferien weitergeht.

Wir freuen uns alle sehr, dass wir euch ab der nächsten Woche wieder in der Schule begrüßen können. Die Mehrzahl der Klassen wird im Wechselunterricht an die Schule zurückkehren. Somit werden alle Schülerinnen und Schüler im Laufe der nächsten Woche wieder zur Schule gehen dürfen. Alle weiteren Informationen erfahren Sie/erfahrt ihr von den Klassenleitungen.

Darüber hinaus freuen wir uns, dass Frau Bauer ab Montag, den 15.03.2021 den Pausenverkauf wieder öffnen wird – ein weiterer Schritt in die schulische Normalität.

Thomas Dittmeyer, Schulleiter

04.03.2021 – Zeugnisausgabe

Die Zwischenzeugnisse erhalten die 9. Klassen am 5.03.2021 im Unterricht, die M9, M10 und die Klassen 1-4 am 4. und 5.03.2021 jeweils ebenfalls im Unterricht.

Für die Eltern und Schüler der Klassen im Distanzunterricht (Klassen 5 – 8) besteht die Möglichkeit, die Zeugnisse vom 4.03. bis 12.03.2021 während der Bürozeiten von 8.30 Uhr bis 13:00 Uhr im Büro abzuholen.

03.03.2021 – Einschulung

Liebe Eltern unserer zukünftigen Erstklässler!

Sie erhalten ab morgen per Post weitere Informationen zur diesjährigen Einschulung, die in der kommenden Woche stattfindet und auch schon HIER angekündigt wurde. Die Einschulung findet zunächst telefonisch statt. Alles Weitere erfahren Sie durch unser Anschreiben und die Telefonate mit Ihnen, die am Dienstag, den 9.03.2021, Mittwoch, den 10.03.2021 und Donnerstag, den 11.03.2021 von unserem Einschulungsteam durchgeführt werden.

17.02.2021

Liebe Eltern, liebe Schüler!

Ab Montag, den 22.02.2021 startet der Unterricht für die Klassen 1-4 und die Klassen 9Ma, 9Mb, 10Ma, 10Mb und 10Mb im täglichen Wechsel. Die Gruppeneinteilung und nähere Informationen erhalten Sie von den Klassenleitungen. Die Klassen 9a und 9b kommen zusammen ab Montag regulär in die Schule aufgrund der Größe der Klassenräume und des einhaltbaren Mindestabstandes.

Eine Notbetreuung wird angeboten – jeweils als Möglichkeit für die Schüler, die tageweise nicht im Präsenzunterricht sind. Dabei werden die Kinder aber nur beim selbsttätigen Üben beaufsichtigt. Bitte nehmen Sie diese Möglichkeit nur in Anspruch, wenn es nicht anders geht. Das Schulhaus ist ab Montag wieder voller und das Infektionsgeschehen immer noch unklar. Alles Wissenswerte finden Sie hier: –> KLICK

Im Unterricht und auf dem ganzen Schulgelände gilt Maskenpflicht. Empfohlen werden für die Schüler die bekannten OP-Masken, auch „Community-Masken“ sind erlaubt. Wichtig ist, dass sie richtig getragen werden.

Sollte der 7-Tage Inzidenzwert über 100 steigen, müssen nach Anordnung des Gesundheitsamtes wieder alle Klassen in den Distanzunterricht.

Thomas Dittmeyer, Schulleiter

16.02.2021

Liebe Eltern,

sobald wir nähere Ausführungsbestimmungen in den Händen haben haben, werden wir Sie unverzüglich über den Start in die nächste Woche informieren.

Thomas Dittmeyer, Schulleiter

11.02.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

in der kommenden Woche findet nach den heutigen Beschlüssen unverändert Distanzunterricht in allen Klassen statt, wobei in dieser Woche neben aktuellen lehrplanspezifischen Themen ein Schwerpunkt auf Wiederholung und Übung gelegt werden soll. Darüber hinaus soll auch Zeit sein für kreatives Gestalten, Projekte usw.

Näheres erfahren Sie über die Klassenlehrkräfte. 

Für die kommende Woche gelten noch die gleichen Bedingungen für die Notbetreuung wie in den vergangenen Wochen. Bitte geben Sie uns noch morgen über die Verwaltung Bescheid, in wieweit Sie die Notbetreuung in der kommenden Woche in Anspruch nehmen müssen, damit wir planen können.

–> Information des Kultusministeriums

Am 22.02.2021 ist demnach die Rückkehr der Grundschüler und der Abschlussklassen geplant, vermutlich im Wechselunterricht. Wir werden Näheres im Laufe der nächsten Woche bekannt geben.

Thomas Dittmeyer, Schulleiter

9.02.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

die Beratungen über einen möglichen Schulstart zu Beginn der nächsten Woche sind in vollem Gange. Die Schulen wurden seitens des Kultusminsteriums darüber informiert, dass es vermutlich erst am Freitag verbindliche Informationen über den weiteren Weg geben wird. Wir werden Sie über verschiedene Wege sobald als möglich über die etwaigen Veränderungen informieren und vertrauen erneut auf Ihre Geduld und Flexibilität, die uns allen in dieser Ausnahmesituation schon so viel geholfen hat.

Thomas Dittmeyer, Schulleiter

4.02.2021

Einschulung 2021

Momentan gehen wir davon aus, dass die Einschulung in einem ähnlichen Rahmen ablaufen wird wie im letzten Jahr.

Informationen hierzu finden sie hier:

Informationen zur Schulanmeldung 2021

Weitere Tipps zur Schulreife finden Sie auf diesem Flyer:

Tipps zur Einschulung 2021

Sobald es Neuigkeiten bezüglich des Ablaufes gibt, werden wir Sie informieren!

26.01.2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wie in den Medien schon zu lesen, wurde der schulische Lockdown bis einschließlich 14.02.2021 verlängert.

Wie es danach in der Faschingswoche weitergeht, werden wir Ihnen an dieser Stelle wie gewohnt mitteilen.

Thomas Dittmeyer, Schulleiter

 

 

Homepage des Kultusministeriums

Homepage des Landratsamtes