Müllsammelaktion der 5.Klässler

Müllsammelaktion der 5.Klässler

Da das Thema „Müll“ ein wichtiger Bestandteil im Fach GPG ist, besuchten die beiden 5. Klassen den Wertstoffhof in Zolling. Durch die fachkundige Führung von Herrn Allwang bekamen die Schüler Einblick in die Mülltrennung und -entsorgung. So erfuhren sie, dass Elektroschrott nochmals getrennt werden muss und Verpackungsstyropor auch im Gelben Sack entsorgt werden kann. Gartenabfälle werden in der Regel zu Erde verarbeitet und der Papier- und Kartonagencontainer quoll in der „Corona- Zeit“ wegen den vielen Onlinebestellungen am meisten über. Einige Schüler fanden jede Menge toller Dinge beim Wertstoffhof, die sie noch gut gebrauchen konnten.

Im Anschluss daran starteten die 5. Klässler eine große Müllsammelaktion in der Ortschaft. Mit Sicherheitswesten, Handschuhen und großen Müllsäcken ausgestattet, zogen unsere kleinen Umweltschützer los und sammelten jede Menge Müll am Straßenrand auf: Zigaretten, Verpackungsmüll, Scherben, Flaschen, eine Unterhose, Bierdeckel, Blumentopf, Schrauben, Taschentücher, Draht, Eierschachtel und (leider) vieles mehr. Vor allem die Anzahl der weggeworfenen Zigarettenkippen war erschreckend. Laut nachträglicher Internetrecherche werden jährlich ca. 70 Millionen Zigaretten weggeworfen und die Schadstoffe werden dann durch den Regen in die Umwelt gespült.

Es war eine sehr gelungene und erfolgreiche Aktion, bei der die Kinder zum Nachdenken angeregt wurden und einen großartigen Beitrag sowohl für ein schönes, sauberes Zolling aber auch für unsere Umwelt leisteten.

2022-06-07T16:58:22+02:00 Juni 7th, 2022|Mittelschule|